Unser Challenger 396 ist Sieger beim „European Innovation Awards“ in der Kategorie „Gesamtkonzept Reisemobil“. Gewählt haben die Chefredakteure von 16 europäischen Fachzeitschriften. Durchgesetzt hat sich der 396-er gegen Adria, Bürstner, Concorde, Dethleffs, Hymer, Knaus, Niesmann, Volkswagen und andere.

Das „DUO Bed“ ist die spektakulärste der Innovationen in diesem Fahrzeug: ein Etagenbett, das auf Knopfdruck unter der Decke verschwindet. Die Kinder können tagsüber in einer separaten Sitzgruppe mit Klapptisch im Heck spielen; für die Nacht fährt das Hubbett auf Knopfdruck über der Sitzgruppe herab und entfaltet sich zu einem Etagenbett. Dabei kann das Bett in Position für ein Kind oder zwei Kinder gefahren werden.

Die Innovation bietet gleich mehrere Vorteile. Zum Einen bleibt der bei Stockbettengrundrissen sonst von den Betten eingeschränkte Heckstauraum völlig uneingeschränkt. Zum Anderen ergibt sich durch das vor der Kindersitzgruppe positionierte Bad mit Schiebetür zum Vorderwagen bei Bedarf ein riesiges Ankleidezimmer aus Kinderzimmer plus Waschraum. Beim 396 wird dieser Vorteil durch den hinter dem Kinderzimmer positionierten Kleiderschrank voll ausgespielt. Das Stauraumvolumen in der Heckgarage für Fahrräder bleibt dabei komplett erhalten. Das Fahrzeug ist 7,49 m lang und hat einen Grundpreis von 50.490 €. 

Wir sagen DANKE!